Prüfung

Theoretische Prüfung

Sobald Dir die Benachrichtigung (Auftrag zur Prüfung) des Landeseinwohneramtes zugesandt wurde und Du alle Theoriestunden besucht hast, kannst Du selbstständig den Zeitpunkt für die theoretische Prüfung wählen. Bereite dich in Ruhe vor- und geh erst dann zur Prüfstelle, wenn Du den Lernstoff wirklich verinnerlicht hast.

Zur theoretischen Prüfung musst Du folgendes mitbringen:
– Personalausweis oder Reisepass
– Theorienachweis (erhalten Sie von uns nach dem Besuch aller Theoriestunden)
– Antragsgenehmigung vom Landeseinwohneramt
– Prüfgebühren

Solltest Du wider Erwarten die theoretische Prüfung nicht im ersten Anlauf schaffen, kannst Du die Prüfung nach 14 Tagen wiederholen. Der Zeitraum könnte auf 3 Tage verkürzt werden, indem Du drei zusätzliche Doppel-Theoriestunden nimmst (6 Std. a 45min mit Bescheinigung). Nimm Dir jedoch lieber Zeit und bereite dich gründlich auf die erneute Prüfung vor. Nach dreimaliger erfolgloser Wiederholung ist eine Zwangspause von 3 Monaten vorgesehen.

Praktische Prüfung

Nachdem Du erfolgreich die theoretische Prüfung abgelegt und die nötige praktische Fahrpraxis erlangt hast, wird Dich der Fahrlehrer für die praktische Prüfung anmelden.

Zur praktischen Prüfung musst Du folgendes mitbringen:
– Personalausweis oder Reisepass
– Ausbildungsbescheinigung (erhalten Sie von der Fahrschule)
– Beleg über die bezahlte Prüfgebühr

Solltest Du wider Erwarten die praktische Prüfung nicht im ersten Anlauf schaffen, kannst Du die Prüfung nach 14 Tagen wiederholen. Der Zeitraum könnte auf 7 Tage verkürzt werden indem Sie die zusätzliche praktische Doppelstunden nehmen (mit Bescheinigung). Nach zweimaliger erfolgloser Wiederholung ist eine Zwangspause von 3 Monaten vorgeschrieben.

Achtung: Ablauf der Fristen Sobald Sie die Benachrichtigung des Landeseinwohnermeldeamtes vorliegen haben, müssen Sie die theoretische Prüfung (ausgehend vom Datum der Auftragserteilung) innerhalb eines Jahres erfolgreich ablegen. Die Bestätigung der bestandenen Theorieprüfung bleibt 12 Monate gültig. Innerhalb dieses Zeitraums muss die praktische Prüfung abgelegt werden. Achten Sie darauf, dass Sie diese Fristen einhalten, da Sie sonst einen teuren Verlängerungsantrag oder einen gänzlichen Neuantrag stellen müssen. Eine eventuell bestandene Theorieprüfung muss dann neu abgelegt werden!